Inklusive OT Ohmstraße gewinnt Kinderfotopreis NRW

eingestellt von Inklusive OT Ohmstraße, am Mittwoch, 9. Dezember 2015 in Kultur, Freizeit, Bildung

1. Platz beim Fotowettbewerb

Die Mediengruppe der Porzer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung durfte am Samstag, den 05.12., stolz den Preis für den 1. Platz des Kinderfotopreises NRW in Empfang nehmen. Die Kinder hatten sich mit einer Reihe aus fünf Fotos beworben, die sie gemeinsam erstellt und bearbeitet hatten. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines vom jfc Medienzentrum organisierten Fotofestes statt, bei dem die Kinder an verschiedenen Fotoaktionen teilnehmen konnten. Es herrschte eine freudige Überraschung als die Kinder der Inklusiven OT Ohmstraße für den Siegerplatz in der Kategorie "Gruppe 10-12 Jahre" nach vorne gerufen wurden. Der 10-jährige Tim erklärte dem Publikum die Machart der Fotomontage: "Wir haben bei einem Ausflug im Zoo Tiere fotografiert. Dann haben wir überlegt, wie wir uns Kinder mit in das Bild bringen. Wir haben uns fotografiert und am Computer in die Tierbilder eingebaut." Die Gewinner wurden von einer Jury aus Fotografen sowie fotoaffinen Kindern und Jugendlichen ausgewählt. Jurymitglied und Fotograf David Klammer lobte in der Begründung der Jury „ein sehr hohes Maß an Kreativität“ der Fotos und die orginelle „Kombination aus Zoo-Fotos und einkopierten inszenierten Szenen mit Kindern, die scheinbar mit den Tieren interagieren“. Die Gewinnerfotos sind noch bis zum 13. Dezember, jeweils von 12:30-16:30 Uhr, in einer Ausstellung im Alten Pfandhaus, Kartäuserwall 20, anzuschauen.


 
Diese News weiter empfehlen an folgende Email:
An:
Ihr Name:
Senden
zurück
nach oben ^

Suche